Pflegekonzept ICE-Neubaustrecke Zugang

Pflegekonzept ICE-Neubaustrecke

Mit dem Bau der ICE- Neubaustrecke zwischen Nürnberg und Ingolstadt war die Verpflichtung zur Durchführung umfangreicher ökologischer Ausgleichsmaßnahmen verbunden. Bis zur Inbetriebnahme der Strecke im Jahr 2006 wurden alle Ausgleichsflächen angelegt. WGF Landschaft erarbeitete nach dem Los Nord nun auch für das Los Mitte die naturschutzrechtliche Schlussbilanz und ein langfristiges Pflegekonzept für die rund 60 ha Ausgleichsflächen. Dazu gehörte auch die Meldung der Flächen in das bayerische Ökoflächenkataster und das bahneigene FINK-Kataster. Teilweise wurden während der Bearbeitung Pflegemaßnahmen auf den Ausgleichsflächen betreut und gemeinsam mit DB Fahrwegdiensten und Flächenpächtern umgesetzt, um die Zielentwicklung weiter voranzutreiben.
Mood-Bild

Projektfakten

Auftraggeber: DB Netz AG Planungspartner: DB Netz AG, DB Fahrwegdienste Fläche: 60 ha Zeitraum: 2014 - 2017

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!